Unterhalt ohne Grenzen – EU-Parlament stimmt für Übereinkommen zur internationalen Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen

Am 11.02.2010 hat das EU-Parlament die Vorlage des Rechtsausschusses für ein „Übereinkommen über die internationale Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen für Kinder und andere Familienangehörige“ angenommen. Bereits im November 2007 ist ein solches Übereinkommen im Rahmen der Haager Konferenz für internationales Privatrecht getroffen worden. Dieses muss allerdings noch von sämtlichen EU-Mitgliedsstaaten gebilligt werden. Es zielt auf die Gewährleistung einer wirksamen Geltendmachung der Unterhaltsansprüche von Angehörigen ab und dient in erster Linie dem Schutz der Kinder.


Eingestellt am 03.03.2010 von T. Bruns
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)